Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

AGB's der fahrschule drivingbynino GmbH
Gültig ab 1. Januar 2021
1. Allgemeine Bedingungen
Der Vertrag tritt bei Anmeldung (mündlich, telefonisch oder online) in Kraft und endet automatisch nach bestandener praktischer Führerprüfung. Die obengenannte Fahrschule verpflichtet sich dem Fahrschüler gegenüber, unter den nachstehenden Bedingungen, eine einwandfreie und ordnungsgemässe Ausbildung zu bieten, welche den Anforderungen der Verordnung für die Zulassung von Personen zum Strassenverkehr entspricht.

2. Gewährleistung
Der ausbildende Fahrlehrer ist im Besitz des Fahrlehrerausweises zur Erteilung von gewerbsmässigem Fahrunterricht. Er führt die Ausbildung gemäss den neuesten methodischen Kenntnissen durch.

3. Fahrzeuge
Die Lektionen für den praktischen Fahrunterricht (Auto) werden mit einem dafür ausgerüsteten Fahrschulfahrzeug erteilt.

4. Fahrunterricht
Eine Fahrlektion dauert 45 min inkl. Instruktionen und Schlussgespräch. Der Fahrlehrer kann, je nach Treffpunkt, die Dauer auf 60 min erhöhen. Der Haupt-Treffpunkt ist beim Bahnhof in Lyss. In Einzelfällen kann auch individuell ein anderer Standort abgemacht werden.
Während der Lernfahrt muss der Fahrschüler immer im Besitz eines gültigen Lernfahrausweises sein und diesen auch bei sich haben.

Im Verhinderungsfall muss die Fahrlektion mind. 24 Stunden vorher abgemeldet werden, ansonsten wird die Lektion zum vollen Betrag in Rechnung gestellt. Abmeldungen sind nur telefonisch möglich. Abmeldungen per SMS oder E-Mail werden nicht berücksichtigt.

Da die praktische Führerprüfung mit dem Fahrschulfahrzeug durchgeführt wird, werden am Prüfungstag zwei Lektionen in Rechnung gestellt (das Einfahren vor der Prüfung und die Prüfungsfahrt). Die Führerprüfungsgebühr wird dem Fahrschüler direkt vom Strassenvekehrsamt in Rechnung gestellt.

5. Ausweise und deren Gültigkeit
Für die Gültigkeit eines Lernfahrausweises ist der Fahrschüler selber verantwortlich. Die Fahrschule kann helfen und versuchen die Fristen einzuhalten, kann jedoch in keiner Weise verantwortlich gemacht werden.

6. Administrationspauschale
Beträgt CHF 90.- und ist obligatorisch für alle Fahrschüler Kategorie B. Diese beeinhaltet die rechtzeitige Anmeldung zur praktischen Führerprüfung und an Kurse, sowie den Administrativen Aufwand wie zB Telefonate oder das Ausstellen von Quittungen für die bezahlten Fahrlektionen.

7. Ausschluss der Gewährleistung
Die Versicherung gilt nur auf Fahrten in Begleitung des Fahrlehrers. Die Zeit vor und nach dem Unterricht ist nicht versichert.
Die Versicherung behält sich in den folgenden Fällen jede Gewährleistung vor:
– Fahren unter Alkohol-, Drogen- und/oder Medikamentenmissbrauch
– Übermüdung
– Fahrunfähiger Zustand

Der Fahrlehrer kann in diesen Fällen den Fahrunterricht verweigern und die Kosten in vollem Umfang in Rechnung stellen.

8. Zahlungsmodalitäten
Die Bezahlung erfolgt in Schweizer Franken und Bar vor Beginn der Lektion. Preisanpassungen sind jederzeit möglich. Die aktuellen Preise sind auf der Inernet-Homepage unter drivingbynino.ch ersichtlich.

Offene Beträge sind vor der praktischen Führerprüfung zu bezahlen. Ansonsten kann der Fahrlehrer sich weigern, sein Fahrzeug und seine Zeit für die Prüfung zur Verfügung zu stellen.

9. Theoriematerial
Für Theorie24 gelten die AGB's von Theorie24.ch.

10. Qualidrive
Für das Fahrschul-Programm Qualidrive gelten die AGB‘s auf Qualidrive.ch.

11. VKU
Der Preis für den VKU ist inkl. Kursmaterial und Registration beim Strassenverkehrsamt des Kantons Bern. Die Kurskosten sind am ersten Kurstag bar zu bezahlen. Die Anmeldung ist verbindlich. Abmeldungen bis 5 Arbeitstage vor Kursbeginn sind nicht kostenpflichtig, danach wird der Kurs zu 100% in Rechnung gestellt. Das gleiche gilt auch für nicht oder zu spätes Erscheinen zum VKU. Abmeldungen sind nur telefonisch möglich. Abmeldungen per SMS oder E-Mail werden nicht berücksichtigt.

12. Motorrad-Grundkurse
Der Preis für die Grundkurse sind inkl. Registration beim Strassenverkehrsamt des Kantons Bern. Die Kurskosten sind bar oder per e-Banking zu bezahlen. Die Anmeldung ist verbindlich. Abmeldungen bis 5 Arbeitstage vor Kursbeginn sind nicht kostenpflichtig, danach wird der Kurs zu 100% in Rechnung gestellt. Das gleiche gilt auch für nicht oder zu spätes e
Erscheinen zum Grundkurs. Abmeldungen sind nur telefonisch möglich. Abmeldungen per SMS oder E-Mail werden nicht berücksichtigt.

13. Nothilfekurse
Der Preis für den Nothilfekurs ist inkl. Kursmaterial und Nothelfer-Ausweis. Die Kurskosten sind bar oder per e-Banking zu bezahlen. Die Anmeldung ist verbindlich. Absagen bis 5 Arbeitstage vor Kursbeginn sind nicht kostenpflichtig, danach wird der Kurs zu 100% in Rechnung gestellt. Das gleiche gilt auch für nicht oder zu spätes Erscheinen zum Nothilfekurs. Abmeldungen sind nur telefonisch möglich. Abmeldungen per SMS oder E-Mail werden nicht berücksichtigt.

14. Gutscheine
Gutscheine werden nicht in bar ausbezahlt und es besteht kein Anrecht auf Rückerstattung. Sie sind ab Ausstellungsdatum ein Jahr gültig.

15. Haftung
Schadenersatzansprüche gegen die fahrschule drivingbynino GmbH, deren MitarbeiterInnen und Hilfspersonen gelten in jedem Fall nur, wenn der eingetretene Schaden von Diesen vorsätzlich oder grobfahrlässig verursacht worden ist. Die Haftung ist auf den, als Folge dieses Fehlers, verursachten unmittelbaren Schaden begrenzt. Weitergehende Ansprüche sind ausdrücklich ausgeschlossen.

16. Datenschutz
Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt.

Anpassungen der AGB sind jederzeit durch die fahrschule drivingbynino GmbH möglich. Für alle Rechtsbeziehungen ist das Schweizer Recht anwendbar. Die AGB's sind nicht abschliessend.

Gerichtsstand ist Aarberg.